Sportschützenverein Laudenbach 1922 e.V.

SSV-Aktuell


09.03.2019 - Vorstand einstimmig bestätigt

Ehrenvorsitzender Mathias Kungl: "Der Verein ist in guten Händen".

„Es gibt viel zu tun – an die Arbeit!“, mit diesen Aussichten beendete Oberschützenmeister (OS) Stefan Kessler die ausgesprochen kompakte Generalversammlung schon nach einer knappen Stunde konzentrierter Arbeit.

 „Die Arbeiten am Bestand unserer Anlagen haben einen stetig wachsenden Stellenwert“, beschrieb Kessler die Situation. Er dankte ausdrücklich Willi Brauch, der gemeinsam mit seiner „schlagkräftigen Truppe“ die Leitung der Instandhaltung übernommen hatte.

Oberschießleiter (OSL) Lothar Bechler fasste Berichte der Abteilungsleiter zusammen und stellte „gute Teilnahme an Training und Wettkampf“ einschließlich guter Platzierungen fest. Bogen-Abteilungsleiterin Simone Warrlich ergänzte den Sportbericht durch die Höhepunkte der Bogenabteilung.

Schriftführerin Margot Bechler kombinierte  ihre Dokumentation und diejenige von Schatzmeisterin Katja Hohrein, was die Mitglieder angesichts des beruhigenden Kassenbestandes jeglicher Sorge hinsichtlich bevorstehender finanzieller Belastungen enthob. Abschließend ehrte OSM Kessler Mario Böhm für dessen 25-jährige Mitgliedschaft. Dem aus dem Amt scheidenden OSL Lothar Bechler sprach er seinen Dank für die geleistete Arbeit aus.

Die Vorstandswahlen waren bei jeweils einstimmigem Votum beinahe schon reine Formsache. Auch einen Antrag des Vorstands auf Ergänzung der Satzung, die aufgrund der im vergangenen Jahr in Kraft getretenen Europäischen Datenschutz-Grundverordnung notwendig geworden war, verabschiedete die Versammlung einstimmig.

 

Der Vorstand des SSV Laudenbach:

Geschäftsführender Vorstand : Vorsitzender Stefan Kessler, Stellvertreter Lothar Buchholz, Schriftführerin Margot Bechler; Schatzmeisterin Katja Hohrein.

Erweiterter Vorstand : Oberschießleiter Willi Brauch, Abteilungsleiter (AL) Luftdruck Heinz Haag, AL Kurzwaffen Jürgen Hohrein, AL Langwaffen José Gomez Pla, AL Bogen Simone Warrlich. Mitgliederverwaltung Hiam Schuster

Gesamtvorstand : Schießleiter Bogen Simone Warrlich, Christoph Kaiser, Florian Benesch, Michael Rohland, Presse Peter Heid, Beisitzer (Waffenwart) José Gomez Pla, Beisitzer Bogen Hans Jürgen Grön, Kassenprüfer Anita Mörmann, Angelika Buchholz.

 

 

 

 

 

 

 

 


06.01.2019 - 59. Dreikönigsschießen

Uli Ebert ist Stadtwerke-Schützenkönig

Gleich zu Beginn des neuen Jahres hatten die Schützen alle Hände voll zu tun, als die Männer der Stadtwerke Weinheim zu ihrem traditionellen Dreikönigsschießen antraten. Auch die 59. Auflage dieser seit inzwischen mehr als einem halben Jahrhundert bestehenden Traditionsveranstaltung war für alle Beteiligten ein großer Spaß und erneut ein voller Erfolg. Die Stadtwerker kämpften um Pokale, Scheiben, Sachpreise und Plaketten und kürten schließlich ihre Majestäten : Uli Ebert ist neuer Schützenkönig der Stadtwerke Weinheim, seine Ritter sind Manfred Maier und Bernhard Rupp.

Den 20 Damen und Herren standen während der stundenlangen Wettkämpfe unter der Führung von Oberschützenmeister Stefan Kessler und seinem Vize Lothar Buchholz zehn der aktivsten Schützen zur Seite. Auf den Schießständen achteten Simone Warrlich, Robin Drucktenhengst, Willi Brauch und José Gomez auf Sicherheit, während Hiam Schuster und Heinz Haag sich durch das aufreibende Zahlengewirr der Auswertung kämpften. Den heißesten Job aber hatten Anne Kessler und Angelika Buchholz: sie zauberten den Gästen aus Weinheim ein opulentes Mittagessen.

                                                                                          

                     Die Stadtwerker-Truppe aus Weinheim                         Viele Trophäen

           

                                                Großer Andrang auf dem Lg-Stand mit Damenunterstützung

                                               

                                   Gefeiert von Organisationschef Marco Fitzer und OSM Stefan Kessler :

                                1. Ritter Manfred Maier, Schützenkönig Uli Ebert, 2. Ritter Bernhard Rupp

 

 


16.12.2018 - Drei Kreismeister für den SSV

Drei Kreismeister für den SSV

Aus traditionell organisatorischen Gründen sind es stets die Bogenschützen, mit denen der Sportschützenkreis 7 (Weinheim) in die Kreismeisterschaften startet. Es war heuer der dritte Adventssonntag des Jahres 2018, als 50 Bogensportler in der Bergstraßenhalle in Laudenbach die Saison 2019 eröffneten. Am Start waren die Sportfreunde vom SV Hirschburg, dem SSV Weinheim, dem SSV Rittenweier und die Gastgeber vom SSV Laudenbach.

Auch diesmal zeigten sich die Leutershausener (aus dessen Historie sich der Vereinsname "Hirschburg" ableitet) unschlagbar.

Doch die Laudenbacher sind dabei, verlorenes Terrain zurückzugewinnen: Mit dem Recurvebogen wurden

Florian Benesch (Herrenklasse)

Andreas Heiler (Masterklasse) und

Fiona Jäger (Jugend)

neue Kreismeister. Es sind die ersten Goldmedaillen für den SSV Laudenbach - mögen die Kugelschützen dem guten Beispiel folgen !

 


11.12.2018 - Gekrönte Häupter

Dreifaches "Hoch" den Majestäten Alicia Hohrein und Markus Gärtner

Diesen rundum gelungenen gemütlichen Familienabend haben wir uns verdient: ein volles Schützenhaus zur Jahresabschlussfeier und beste Stimmung. Dazu brauchte es nichts als die herzlichen Begrüßungsworte von Oberschützenmeister (OSM) Stefan Kessler, ein feines gemeinsames Abendessen, viele Ehrungen und gute Laune. Und eine Riesenüberraschung beim Königsschuss. Jugendkönigin Alicia Hohrein und Schützenkönig Markus Gärtner hatten es tatsächlich geschafft, den Glücksschuss genau dort zu setzen, wo der erneuten Krönung nichts mehr im Weg stand: erstmalig und einmalig in der 97-jährigen Geschichte des SSV Laudenbach. Nils Hohrein und Jason Kikutt sind die Prinzen ihrer Majestät Alicia, Angelika Buchholz und Jürgen Hohrein des neuen und alten Königs tapfere Ritter.

Die Liste der Vereinsmeister war lang und wurde erneut dominiert von den Meistertiteln, die allein Heinz Haag in elf Disziplinen gesammelt hatte. Mit Ehrungen für besondere Leistungen geht der SSV Laudenbach stets vorsichtig um: Heinz Haag erhielt für sein vorbildliches Engagement auf nahezu allen Vereins-„Baustellen“ das kleine Ehrenzeichen in Silber („kleiner Greif“) des BSV. Willi Brauch und Lothar Buchholz sind ihm im uneigennützigen Ehrenamt mit großem Einsatz auf den Fersen. Ihnen überreichte der Vorsitzende mit der Verdienstnadel in Gold die höchste Ehrung, die der SSV Laudenbach zu vergeben hat. Und jene, die stets an den Brennpunkten anzutreffen sind, nahmen verdient das bronzene Ehrenzeichen des SSV entgegen.

Und noch ein Novum: Unserem Ehrenvorsitzenden Mathias Kungl heftete OSM Kessler im Auftrag des DSB und des BSV das Ehrenzeichen für sechzigjährige (!) Mitgliedschaft ans Revers.

Die unverkrampfte Atmosphäre, die den SSV seit einiger Zeit prägt, lässt freilich auch Ehrungen zu, die nicht in der Ehrungsordnung stehen:

Ehrungen:

SSV-Vereinsnadel in Bronze : José Gomez, Bruno Adler, Manuel Weizer, Jürgen Heiler, Andreas Scalzo, Erich Stössel, Robin Drucktenhengst, Norman Karr Wolfgang und Hiam Schuster, Markus Gärtner und Hansjürgen Grön.

Ehrung für langjährige Mitgliedschaft: Anne Kessler und Reinhard Metz (40 Jahre), Oswald Nessmann (50 Jahre), Walter Brechenser (25 Jahre) und Mathias Kungl (60 Jahre).

Vereinsmeister : Bogen: Fiona Jäger (Jugend), Andreas Heiler (Masterkl.), Jannik Samstag (Herren); Luftgewehr (sowie eine weitere Disziplin): Markus Pätzold; Luftgewehr Auflage (sowie zwei weitere Disziplinen): Reinhard Schleicher; Luftpistole: Alexander Lepka; Luftpistole Auflage (sowie zehn weitere Disziplinen): Heinz Haag; Luftgewehr: Jason Kikutt (Jugend); Luftpistole: Nils Hohrein (Jugend); Pistole 45 ACP: Michael Wehrle; KK Gewehr 100 m Auflage: Lothar Buchholz; KK Sportgewehr 50 m: Karsten Kohout; Ordonnanzgewehr Auflage: Heinz Wendel; KK Liegend: Stefan Kessler.      

     Im Kreis ihrer Untertanen : Jugendkönigin Alicia Hohrein und Schützenkönig Markus Gärtner